Mit Kocherreiter

grillen, poolen, wandern und fit-werden

Kategorie: Grillen

SpareRibs 5-0-0

Egal ob du SpareRibs 5-0-0 zusammen oder Spare Ribs 5-0-0 auseinander schreibst… das Ergebnis ist das Selbe: LECKER…

Wenn es um SpareRibs geht liest man immer wieder 3-2-1…

  • 3h im Smoker
  • 2h dünsten
  • 1h auf dem Grill

Das ist mir alles viel zu viel Gedönse. Ich mag es einfach und den „echten“ Geschmack des Fleisches ohne Sauce, Mop, Dip oder was auch immer. Daher wende ich nicht die SpareRibs 3-2-1 Variante an, sondern versuchte mich an der SpareRibs 5-0-0 Methode.

Beim Metzger meines Vertrauens kaufte ich die letzten SpareRibs auf um ein bisschen mit den neuen Gewürzen „spielen“ zu können.

spareribs 5-0-0 (mehr …)

Hähnchenkeulen aus dem Smoker

Der Smoker wollte dringend eingeweiht werden und nach Feierabend muss es etwas mit relativ kurzer Laufzeit sein. Somit versuchte ich es mit Hähnchenkeulen aus dem Smoker. Die einen sprechen von Hähnchenkeule, andere von Hühnerschlegel oder auch von Schenkel; gemeint ist aber das selbe.

In allen Foren und Rezepten werden Hähnchenkeulen zumindest über Nacht (besser 24h) im Kühlschrank mariniert damit sie auf dem Smoker nicht austrocknen. Da ich keine Nacht zwischen der Idee mit Hähnchenkeulen aus dem Smoker und dem Abendessen hatte, musste es schneller gehen. Also wurden „kräftige, fetthaltige“ Keulen gekauft und meine Frau marinierte die Hähnchenkeulen wie immer: Olivenöl in einen grossen Gefrierbeutel, Gewürze hinein, einige Hähnchenkeulen und schütteln bis jede Keule die Marinade angenommen hatte.

In der Zwischenzeit kümmerte ich mich um den Smoker. Getreu dem Motto Versuch macht Kluch… was gut ist behalten, was schlecht ist beim nächsten Mal ändern… einfach mal machen…

 

Hähnchenkeulen aus dem Smoker… Start: 17:00 Uhr

Zuerst habe ich Kirschholz-Chips in die Räucherbox gegeben und diese in den Smoker gehängt. Glücklicherweise passt die Räucherbox gerade so in die Aufhängung des Smokers. Und das Gas wurde gezündet.

Hähnchenkeulen aus dem Smoker Hähnchenkeulen aus dem Smoker

(mehr …)

Der Smoker ist da!

Lange schon suchte in nach einem Smoker. Allerdings weiß ich aus meiner eigenen „Grill-Geschichte“, dass die Billig-Baumarkt-Dinger grundsätzlich funktionieren – das war es aber auch schon; mehr als funktionieren darf man nicht erwarten. Also fielen diese weg; aber einen Smoker für 600€ wollte ich aber auch nicht. Wer weiß ob mir uns das Fleisch vom Smoker überhaupt schmeckt. Zudem bin ich kein Freund von Holzkohle.

In einem Grillforum stieß ich dann auf einen Gas-Smoker der günstig war (Preis und Verarbeitung) aber eine relativ hohe „Anhängerschaft“ hat.

 Smoker

(mehr …)

Spareribs auf dem Gasgrill

Aus Mangel eines Smokers landen bei uns die Spareribs auf dem Gasgrill. Dazu müssen Sie jedoch bereits „vom Hersteller“ mariniert und vorgegart sein. Hierbei haben wir schon alle (un)möglichen Spareribs auf dem Gasgrill versucht, die wir zu kaufen fanden. Das Ergebnis: Es gibt für uns nur einen „Hersteller“, dessen Spareribs uns schmeckt. Es ist der, der mit T beginnt. Nun war es wieder mal soweit und wir hatten Lust auf Spareribs auf dem Gasgrill.

Sorry für die „nebeligen“ Bilder, aber dabei handelt es sich um Grillrauch der, gäbe es einen Geruchsblog, jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen liese.
Spareribs auf dem Gasgrill (mehr …)

Chuck Eye Steak

Wir waren auf der Suche nach etwas „Neuem“ das auf unseren Grill wollte und suchten die Fleischtheke ab. Da viel mein Blick auf ein Chuck Eye Steak. Die Maserung gefiel mir und so wanderte es in den Einkaufskorb für einen ersten Grillversuch.

 

Was ist Chuck Eye Steak?

In Deutschland ist das Chuck Eye Steak weniger bekannt und ich habe nur spärliche Informationen auf deutschen Internetseiten gefunden. In Amerika ist das Chuck Eye Steak (kurz Chuck genannt) weitaus bekannter. Es handelt sich um ein Kurzrippensteak aus dem unteren Rippenbereich, also dem zartesten Schulterbereich.

Chuck Eye Steak (mehr …)

Beer Can Chicken (Bierdosen Hühnchen)

Beer Can Chicken (Bierdosen Hühnchen) hört sich nicht besonders toll an; schmeckt aber umso besser…

Bevor ich meinen jetzigen Grill hatte, benutzte ich hierfür den alten Billig-Grill aus dem Baumarkt, denn es passten 2 Hähnchen nebeneinander hinein und der Garraum war hoch genug. Im Gegensatz zum Weber Q200, der zwar toll zum Steak grillen ist, jedoch zu wenig Volumen im Garraum hat.

Beer Can Chicken (Bierdosen Hähnchen)

(mehr …)

Gefährlicher Fettbrand

Es hat uns erwischt… Fettbrand… aber der Reihe nach…

Aufgrund der tollen Angebote eines Grossmarktes, haben wir in diesem Jahr überwiegend Roastbeaf und Entrecôte gegrillt. Ist alles ja gar kein Problem, denn die Fettschale wurde regelmässig gereinigt. Was vergessen wurde, war der Innenraum des Grills wie mir die Fa. Weber im Nachhinein schrieb.

Nach dem Grillen, wird der Gasgrill immer noch etwa 20 min. mit höchster Flamme ausgebrannt damit alle Keime und sonstige Rückstände verbrannt werden. Allerdings entwickelte in diesem Jahr der Grill auf einmal eine sehr ungewöhnlich Rauchentwicklung.

Fettbrand

(mehr …)

Frontier-Theme © 2018 Frontier Theme